[«Startseite] Feng-Shui-Center »Zum Goldenen Fisch«
xtag[«Startseite] Feng-Shui-Center »Zum Goldenen Fisch«
Feng Shui Radiästhesie Chinesische Astrologie Akademie
Dozenten Feng Shui Ausbildung Radiństhesie Ausbildung Bazisuaming Ausbildung. Hier befinden Sie sich zurzeit. Termine
Startseite » Akademie » Bazisuaming Ausbildung

Ausbildung in Bazi Suanming®
Traditionelle Chinesische Astrologie

mit Dr. Manfred Kubny / IATCA®

Der Ausbildungslehrgang beinhaltet eine fundierte Einführung und Anleitung zur Berechnung und Interpretation der im Westen bekannten "Vier-Säulen-Astrologie" bzw. "Four Pillars of Destiny". Die Technik ist in China und Taiwan besser bekannt als Bazi Suanming, wörtlich übersetzt als "die Schicksalsberechnung nach den acht Zeichen."

Die chinesische Astrologie legt die Lehre der "fünf Elemente" oder "Wandlungsphasen der Energie" als zentrales System zugrunde. Die errechnete Grunddisposition eines Menschen gibt klare Hinweise auf seine Energiestruktur, seinen Lebensverlauf, förderliche Lebensführung, Geisteshaltung, gesundheitliche Disposition, usw.
Die Ausbildung umfasst insgesamt 10 Einzelseminare. Die Seminare I-V sind Grundausbildung, Seminare VI-X sind Vertiefung & Abschluß zum Berater / zur Beraterin in Bazi Suanming®.

1. Modul
Einführung in die Technik Bazi Suanming - die Grunddisposition der acht Zeichen

  • Einführung in die Traditionelle Chinesische Astrologie und ihre Varianten
  • Herkunft, Geschichte, allgemein Wissenswertes über Bazi Suanming
  • Erklärung des chinesischen Kalenderwesens: Mondkalender, klimatischer Sonnenkalender, astronomisch korrekter Sonnenkalender
  • Die Funktionen der Himmelsstämme und Erdzweige als Darstellung von Zeit
  • Ermittlung der acht Zeichen bzw. vier Säulen eines Menschenlebens
  • Grundtheorien: Qi, Yin und Yang und die fünf Elemente im Bazi Suanming
  • Konstellationslehre: Die Bedeutungssegmente der Grunddisposition und die Position des "Ichs"
  • Interaktionen der Himmelsstämme, Interaktionen der Erdzweige,
  • Ermittlung der verborgenen Himmelsstämme
  • Ermittlung der zehn chinesischen Persönlichkeitstypen und ihre Bedeutungsinhalte
  • Erste Interpretationen mit Hilfe der acht Zeichen oder vier Säulen
 

2. Modul:
Der individuelle Lebensrhythmus verwirklicht im "großen Lebenszyklus"

  • Berechnung des großen Lebenszyklus und Berechnung des kleinen Lebenszyklus
  • Berechnung der Taktung des großen Lebenszyklus
  • Grundbegriffe der phänomenologischen Interpretation: Der Einfluß der Jahreszeiten auf das individuelle Leben
  • Einführung in die Theorie des "operativen Bewusstseins"
  • Anwendung des Deutungsmusters "Glück und Unglück nach den 4 Jahreszeiten"
  • Die Theorie und Berechnung der zwölf Qi-Phasen
  • Graphische Darstellungsmöglichkeit des großen Lebenszyklus
  • Aufbau eines systematischen Diagramms des großen Lebenszyklus
  • Die Veränderungen der zehn Persönlichkeitstypen während des Lebens
  • Die Funktion der verborgenen Himmelsstämme im großen Lebenszyklus

3. Modul:
Charakterbeschreibung: Edle, Glücksgeister und Unglücksdämonen

  • "Zusammenkommen und Trennen" Die Yuanfen-Theorie: Theorie und Berechnung der "Edlen Menschen"
  • Berechnung der Glücksgeister und Unglücksdämonen
  • Deutung und Bewertung der Glücksgeister und Unglücksdämonen in der Grunddisposition als charakterliche Beschreibungsmuster
  • Deutung und Bewertung der Glücksgeister und Unglücksdämonen im großen Lebenszyklus
  • Interaktionen zwischen Persönlichkeitstypen mit den Glücksgeistern und Unglücksdämonen
  • Bewertung der Glücksgeister und Unglücksdämonen mittels der Qi-Phasen
  • Bewertung der Glücksgeister und Unglücksdämonen mittels des operativen Bewusstseins
 

4. Modul:
Bazi Suanming und Feng Shui; Stärke und Schwäche der Tagesdominante

  • Nayin-Theorie: Die Berechnung der "hergeleiteten Töne" und die 5 Elemente und die 12 Qi-Phasen der hergeleiteten Töne
  • Die "hergeleiteten Töne" als Schnittstelle zwischen Feng Shui und Bazi Suanming
  • Die Berechnung des Deutungsmuster "Stärke und Schwäche" der Tagesdominante nach Meister Tiebizi
  • Aufbau der Gesamtstatistik der Elemente in den vier Säulen
  • Prinzipien der Priorität in den fünf Elementen nach Meister Tiebizi.
  • "Stärke und Schwäche der TD" auf Grundlage des klassischen Werkes Di Tian Sui Chanwei "Genaueste Erklärungen zur abtropfenden Essenz des Himmels" (18. Jh.)
  • Die "Anpassung der Tagesdominanten an die fünf Elemente und die vier Jahreszeiten"
  • Einführung in die "fließenden Jahre" als überindividueller Aspekt
  • Wirkungsaspekte zwischen Grunddisposition, Lebensverlauf und den fließenden Jahren

5. Modul:
Metastrukturen und die Feststellung des operativen Bewusstseins

  • Die Strukturanalyse eines Horoskops und die Theorie der Strukturdominanten
  • Die Ermittlung der normalen Strukturdominanten
  • Die Ermittlung der speziellen Strukturdominanten
  • Die Ermittlung des operativen Bewusstseins als fundamentaler Deutungsaspekt für alle Lebensbereiche
  • Vertiefung in die Theorie des operativen Bewusstseins, des begehrenden Bewusstsein und des ablehnenden Bewusstseins
  • Formen des operativen Bewusstseins in den vier Säulen
  • Bezugsetzung aller Faktoren nach dem operativen Bewusstsein
  • Die Herbeileitung eines operativen Bewusstseins
 

6. Modul:
Theorie und Berechnung der zwölf Lebenspaläste im Bazi Suanming

  • Die Bedeutung der zwölf Lebenspaläste und ihre Herkunft aus dem Ziwei Doushu (Purple-Star-Astrology)
  • Glücksgeister und Unglücksdämonen in den Lebenspalästen
  • Das operative Bewusstsein in den Lebenspalästen
  • Das spezielle Analysevorgehen hinsichtlich jeden Palastes auf Grundlage des klassischen Werkes Di Tian Sui Chanwei "Genaueste Erklärungen zur abtropfenden Essenz des Himmels" (18. Jh.)
  • Der systematische Einsatz der zwölf Lebenspaläste für die Lebensgestaltung
  • Die Lebenspaläste als Wegweiser für die Klientenberatung
  • Die spezifische Bedeutung der Persönlichkeitstypen 1. Teil: Segmentspezifische Analyse der zehn Persönlichkeitstypen den vier Säulen

7. Modul:
Die Analyse von Partnerschaft und Ehe

  • Die Theorie der verwandtschaftlichen Beziehungen in den vier Säulen
  • Partnerschaftsanalyse mit Hilfe von Himmelsstämmen und Erdzweigen
  • Partnerschaftsanalyse mit Hilfe von Glücksgeistern und Unglücksdämonen
  • Partnerschaftsanalyse mit Hilfe des operativen Bewusstseins
  • Andere Formen der Partnerschaftsanalyse
  • Berechnung der vier Hilfssäulen: "embryonaler Ursprung", "embryonaler Atem", "embryonales Jahr", "Schwangerschaft"
  • Interpretation der Hilfssäulen für die Schwangerschaft
  • Interpretation der Hilfssäulen für andere Gebiete
  • Spezifische Bedeutung der mentalen Grundmuster 2. Teil: Objekt bezogene Analyse der zehn mentalen Grundmuster untereinander
 

8. Modul:
Gesundheitsanalyse

  • Basiskonzepte der TCM innerhalb der Theorie der chinesischen Astrologie
  • Die Berechnung von Körperleuchten und Körperschwäche
  • Berechnung und Deutung des biologischen Jahres
  • Physiologische Interpretationsmuster und Organzuordnungen
  • Bewertung der 8 Zeichen auf Krankheit und Gesundheit nach den 5 Wandlungsphasen, den Himmelsstämmen und Erdzweigen und den Qi-Phasen
  • Analyse und Darstellung der chronobiologischen Entwicklung einer Person
  • Gesundheitsanalyse nach dem operativen Bewusstsein und dem ablehnenden Bewusstsein in den Organen

9. Modul:
Charakteranalyse und Berufsanalyse: "Glück und Unglück, Reichtum und Armut"

  • Wirkungsaspekte zwischen Grunddisposition, großem Lebenszyklus, fließenden Jahren und ihr Einfluss auf die Persönlichkeit
  • Analyse der chronopsychologischen Entwicklung mit der Berücksichtigung aller Einflüsse
  • Strukturveränderungen durch den Einfluss des großen Lebenszyklus und der fließenden Jahren
  • Das wechselnde operative Bewusstsein
  • Berufszuordnungen nach den 5 Elementen
  • Berufszuordnungen nach dem operativen Bewusstsein
  • Ermittlung von Phasen der Lebensveränderung und des Berufswechsels
  • Ermittlung von "Glück und Unglück, Reichtum und Armut" als Standarddisziplin
  • Die phänomenologische Diskussion der acht Zeichen
  • Spezifische Bedeutung der mentalen Grundmuster 3. Teil: Abschließende Darstellung der Materie
 

10. Modul:
Kalenderberechnungen und schwierige Aspekte

  • Die Berechnung individuellen Glücks und Unglücks in der traditionellen chinesischen Astrologie auf der Grundlage des chinesischen Kalendariums
  • Theoretische Instrumente für die Errechnung glücklicher Zeitpunkte
  • Methoden der Berechnung Glück bringender und Unglück bringender Tage
  • Methoden der Berechnung Glück bringender und Unglück bringender Stunde
  • Die Berechnung von wichtigen Geschäftsterminen oder privaten Anlässen anhand eines individuellen Horoskops
  • Schwierige Aspekte: Exotische Strukturen, wie zum Beispiel "dem Leuchten folgen".
  • Der "operative Echtgeist": Die phänomenologische Diskussion in der Theorie von "Krankheit und Arznei" einer Grunddisposition

Abschlussprüfung mit Zertifikat
Ein Prüfungstag mit mündlicher und schriftlicher Prüfung bestehend aus einem einstündigen Kolloquium und der schriftlichen Ausarbeitung eines Horoskops nach den 8 Zeichen bzw. den 4 Säulen oder die Ausfertigung einer schriftlichen Hausarbeit ermöglicht den Erwerb des Zertifikats "Berater Bazi Suanming® der IATCA®". Dies eröffnet die Möglichkeit der anschließenden Aufnahme in den Berufsverband der IATCA.

Hier finden Sie Daten und Preise der Ausbildung.

.
 Kontakt  ·  Links  ·  Downloads  ·  Presse  ·  Impressum